Atsch im Dezember 1949.....

Eine Idee, eine schnelle Realisierung und eine tolle Patengesellschaft.

Das sind die Zutaten für die KG Lustige Atschinesen.

Die idee im  Stadtteil Atsch eine Karnevalsgesellschaft zu gründen kam Johannes Schmitz

am 04 Dezember 1949.

Bei einer feucht-fröhlichen Feier gab man ihr den Namen

"Lustige Atschinesen"

Als Vereinsfarben wählte man "Rot-Grün"

Aus den vielen Anregungen des Abends stellte man den Grundsatz auf , in der Atsch einen

volkstümlichen und für jeden zugänglichen Karneval zu feiern.

Durch eine schnelle Umsetzung und die Patengesellschaft "KG Erste Große Stolberg" feierte man

bereits Sylverster-Abend 1949

die Gründung der "KG Lustige Atschinesen".